Unsere Leistungen
  Sie sind hier: ASB Köln … mehr als Sie erwarten.
     

Kölner Portraits – Kunstausstellung im Norbert Burger Seniorenzentrum

Frau in Blau, Gut behütet oder Renate heißen die Kunstwerke der Ausstellung Kölner Portraits, die noch bis zum 30. September 2017 im Norbert Burger Seniorenzentrum des ASB Köln besucht werden kann. Der Grundstein für die dreimonatige Ausstellung wurde im letzten Sommer gelegt, als sich sieben Kölner Hobby-Künstler im VHS-Kurs „Akt- und Portraitmalerei“ unter der Leitung des Künstlers Junus Karimov begegneten. Sie entwickelten so viel Freude am Malen, dass nahezu ihre gesamten Familien- und Bekanntenkreise Modell standen. Und damit nicht genug: Monika Meertz-Spielmann, Teilnehmerin und jahrelange Mitarbeiterin des ASB Köln, kam auf die Idee auch die Bewohner des Norbert Burger Seniorenzentrums auf Leinwand festzuhalten. Einrichtungsleiterin Brigitte Joraschkewitz gefiel der Vorschlag sofort.
Über drei Monate lang kamen die Künstler immer wieder ins Haus und malten die Bewohner, die das Angebot gerne annahmen. Im Garten, in der Kapelle und in den Gemeinschaftsräumen wurden die Staffeleien aufgestellt und die Modelle ins rechte Licht gerückt. „So lange still zu sitzen, war nicht für alle Senioren leicht, aber mit ausreichenden Pausen sind am Ende wunderschöne Gemälde entstanden.“, erinnert sich Brigitte Joraschkewitz. Über 120 Portraits zieren nun die Flurwände und die Cafeteria des Seniorenzentrums in der Keupstraße. Bunt gemischt, von jung bis alt, ernst oder fröhlich, mit Pastellkreiden oder Aquarellfarben gemalt – die Handschrift der einzelnen Künstler und die Wesenszüge der Modelle sind gut erkennbar.

Gelungener Auftakt
Am 30. Juni 2017 wurde Vernissage gefeiert. Mit Live-Bands, leckerem Essen und anschließender Aftershowparty. Gekommen sind viele Mülheimer Nachbarn, die Familien und Freunde der Bewohner und Künstler und natürlich einige Kollegen des ASB Köln.
Am Ende der Ausstellung können alle Bilder käuflich erworben werden. „Ich würde mich sehr freuen, wenn wir einige als Andenken behalten könnten. Die Bilder spiegeln unser Haus so authentisch wider – lebendig, facettenreich und liebenswürdig!“, lächelt Frau Joraschkewitz.

Nutzen Sie die Chance, um die Kunstwerke zu betrachten!
Bis zum 30. September 2017 ist die Ausstellung für jedermann geöffnet. Der Eintritt ist natürlich frei!
Anschließend lockt das neu eröffnete Café des Seniorenzentrums mit Kaffee und Kuchen.
Wir freuen uns auf Sie!

Ihr ASB Köln

 





ASB Köln
Sülzburgstraße 146
50937 Köln

 .
© 2007 -2014 ASB Köln